Ursang ist eine Kommunikationsform, bei der Menschen über Töne, Klänge, Gesänge, Laute und Silben mit sich selbst und anderen in Kontakt treten.

Der Wahrnehmung von Körper, Seele und Geist, sowie dem emphatischen Spürbewusstsein kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

Oft tritt beim Ursang eine unmittelbare Verbundenheit und Zeitlosigkeit ein. Ein Zugang zu eigenen tieferen Quellen wird spürbar und drückt sich aus. Dadurch entstehen wesentliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Ursang hat ein hohes Erholungs- und Heilungspotential. Es eignet sich sowohl für die Arbeit mit persönlichen Themen, als auch für spielerisches Kommunizieren im Sinne von lustvoll gemeinsam Musik-machen.